Entspannung

autogenes_training

Das autogene Training beruht auf Autosuggestion: Mithilfe der Vorstellung wird ein Zustand tiefer Entspannung erreicht. Entwickelt hat es der Berliner Neurologe Johannes Heinrich Schultz auf der Basis der Hypnose.

Stufenweise lernt man, sich in eine tiefe Entspannung zu versetzen und Atmung, Herzschlag willentlich zu beeinflussen. Der Übende stellt sich vor, wie ein Körperteil schwer oder warm wird oder wie das Herz ruhig und gleichmäßig schlägt. In der Aufbaustufe lernt man, die Haltung zu konkreten Problemen zu verändern.

Autogenes Training wirkt nachweislich gut zur Stressreduktion. Auch bei Angst, Bluthochdruck und leichten Depressionen kann es hilfreich sein.

Das Erlernen des autogenen Training verteilt sich meist über mehrere Termine über einige Wochen.

Es ist eine bewährte, schnell wirkende und praktikable Methode für Menschen mit einer guten Vorstellungskraft. Für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen ist sie jedoch nicht empfehlenswert.

Termine und Preise für Einzelpersonen und Gruppen erhalten Sie auf einfache Anfrage per E-Mail.

muskelentspannung

Dem Amerikaner Edmund Jacobson fiel auf, dass innere Unruhe, Stress und Angst mit angespannter Muskulatur einhergehen; eine Lockerung der Muskulatur führt dagegen zu einer inneren Ruhe. Aus dieser Erkenntnis entwickelte der Psychologe sein leicht zu erlernendes Entspannungsverfahren.

Man spannt die einzelnen Muskelgruppen an und löst sie wieder. Durch den Wechsel von An- und Entspannung lockert sich die Muskulatur. Mit etwas Übung wird es möglich, jederzeit muskuläre Entspannung herbeizuführen.

Progressive Muskelentspannung gehört wie das autogene Training zu den am besten erforschten Entspannungstechniken. Regelmäßig angewendet, wirkt die Methode bei Kopfschmerzen, Angst- und Schlafstörungen und hilft, gelassen mit Stress umzugehen.

Progressive Muskelentspannung eignet sich für alle die, die ein aktives Verfahren vorziehen als Entspannung durch ihre Vorstellungskraft. Menschen mit einer Muskelkrankheit sollten sich vorher mit einem Arzt beraten; in einigen Fällen könnten sich auch die Beschwerden verschlimmern.

Das Erlernen der progressiven Muskelentspannung verteilt sich meist über mehrere Termine und einige Wochen.

Termine und Preise für Einzelpersonen und Gruppen erhalten Sie auf einfache Anfrage per E-Mail.